In Wagenfeld bei Manuela Krusmann...

Zu meiner Person

Ich heiße Manuela Krusmann, bin 44 Jahre alt und Mutter von 2 Kindern, die 18 und 15 Jahre alt sind.

Nachdem ich meinen erweiterten Realschulabschluss absolviert hatte, schloss ich erfolgreich eine Lehre zur Groß- und Außenhandelskauffrau ab. In meinem Lehrbetrieb wurde ich übernommen und heiratete meinen Mann Jörg, heute 52 Jahre, und bekam später mein erstes Kind. 

Da ich zu der Zeit nicht Kind und Arbeit unter einen Hut bringen konnte, ging ich in den Erziehungsurlaub. Während dieser Zeit kam dann unser zweites Kind und der Umzug nach Wagenfeld stand an.

2004 startete meine Karriere als Kindertagespflegeperson, 2006 habe ich den Qualifizierungskurs in der Kindertagespflege abgeschlossen und seitdem bilde ich mich laufend fort.

Von 2007 bis 2011 habe ich zusätzlich die Kontaktstelle der Kindertagespflege in Wagenfeld geleitet, jedoch aus persönlichen Gründen dieses Amt abgegeben.

Seitdem arbeite ich ausschließlich als Tagesmutter und konnte sowohl im Umgang mit heilpädagogischer Tagespflege als auch kurzzeitig mit Vollzeitpflege Erfahrungen sammeln.


Unser Haus

Speziell für die Tagespflege haben wir ein separates Spielzimmer, welches wir Ende 2017 komplett neu renoviert und eingerichtet haben. 

Insgesamt umfasst unser Haus 125qm Wohnfläche, jedoch ist dies auf 2 Etagen aufgeteilt. Da in der oberen Etage lediglich Schlafzimmer vorhanden sind, ist diese für die Tageskinder nicht zugänglich und durch ein Treppengitter gesichert.

Alles andere ist frei zugänglich, wobei die Kinder nicht alleine in das Wohnzimmer dürfen.

In der Küche wird gemalt, mit kinetischem Sand gespielt, geknetet, gepuzzelt und Gesellschaftsspiele dem Alter entsprechend gespielt.

Im Spielzimmer stehen den Kindern von Lego Duplo über Bücher bis zur Holzeisenbahn und Puky Laufräder oder Puky Wutschs noch etliche andere Spielzeuge zur Verfügung.

Direkt neben dem Spielzimmer ist das Badezimmer, so dass Kinder, die bereits die Toilette benutzen, keinen weiten Weg haben.

Unsere 2 Eingänge sind wie im Kindergarten mit Summer gesichert und haben keine Klinke zum Öffnen. Es ist also nicht möglich, dass ein Kind in einem unbeobachteten Moment das Haus verlassen kann.

Sämtliche Steckdosen im Haus sind mit einer integrierten Kindersicherung ausgestattet.


Unser Garten

Unser Grundstück ist insgesamt 1250qm groß, das bedeutet, die Kinder haben jede Menge Platz zum Toben draußen.

Es steht ihnen ein Schaukelgerüst mit einer Nestschaukel und Wellenrutsche, ein Trampolin, ein kleines Spielhäuschen und ein Sandspielbereich zur Verfügung. Im Sommer spannen wir zwischen unsere beiden Apfelbäume eine Hängematte zum Relaxen und zusätzlichen Schaukeln.

Klettern lernen die Kleinen auf Bäumen, sofern sie sich bereits alleine trauen.

Selbstverständlich ist das gesamte Grundstück eingezäunt. 


Unsere Tiere

Zu unserer Familie gehört eine Labrador – Mix Hündin namens Sky.

Sie ist 5 Jahre alt, wird selbstverständlich regelmäßig geimpft und erhält in regelmäßigen Abständen Wurm-, Floh- und Zeckenkur.

Im Alter von 10 Wochen ist sie zu uns gekommen und kennt seitdem den Alltag mit den Tageskindern. Sie ist sehr kinderlieb, leckt allerdings gerne jeden mal ab.

Mit dabei ist unser Kater Casimir, kurz Casi. Wie Katzen gerne sind, ist auch er eigen. Er lässt sich nur ungerne anfassen, erst recht von den Kindern. Das müssen diese lernen, was erfahrungsgemäß nicht lange dauert. Solange er einfach in Ruhe gelassen wird, lässt er auch alle in Ruhe und geht den Kindern schlicht aus dem Weg.